Exmatrikulation auf eigenen Wunsch

Fristen

  • Exmatrikulation zum Ende des SoSe: bis zum 30.9.
  • Exmatrikulation zum Ende des WS: bis zum 31.3.
  • Im laufenden Semester kann eine Exmatrikulation mit sofortiger Wirkung erfolgen, wenn wichtige Gründe vorliegen (z.B. Wechsel an eine andere Hochschule). Der bereits gezahlte Semesterbeitrag sowie ggf. gezahlte Studiengebühren werden nur bei Stellung der Anträge auf Exmatrikulation und Rückerstattung in den ersten vier Wochen des Semesters (bis 31.10. bzw. 30.4.) erstattet. Zusätzliche Voraussetzung für die Erstattung der Studiengebühren ist, dass im laufenden Semester keine Leistungen (z.B. Modulprüfung, Abgabe Bachelorarbeit oder mündlicher Teil der Magisterabschlussprüfung) erbracht wurden.
  • Eine rückwirkende Exmatrikulation für vorhergehende Semester ist nicht möglich. Die Exmatrikulation von Amts wegen kann jederzeit mittels Antrag auf Exmatrikulation in eine ordentliche Exmatrikulation umgewandelt werden

Verfahren

Bitte stellen Sie einen Antrag an das Studierendensekretariat. Auf dem Antrag müssen Sie von der Universitätsbibliothek bestätigen lassen, dass Sie keine Medien mehr ausgeliehen haben. Auch wer keine Ausleihkarte der Universitätsbibliothek besitzt, benötigt diesen Entlastungsnachweis. Wenn Sie Antrag und Entlastungsnachweis vorlegen, kann die Exmatrikulation sofort ausgestellt werden.

569.php